Erzengel Uriel

Erzengel Uriel
“Ich genieße das irdische Leben.”

Uriel ist ja sowieso prädestiniert, um uns zu erden, er erinnert uns aber auch daran, dass wir hierher gekommen sind, um eine irdische, menschliche Erfahrung zu machen. Nicht um abzuheben und uns ständig in spirituelle Höhen zu träumen. Dorthin haben wir eh eine Standleitung, es ist nicht nötig, sich mit “abgehobenen” Praktiken “esoterisch” zu zeigen.

Jetzt höre ich: “Ja, aber wie soll ich denn genießen, ich hab doch diese und jene Last und diese Bürde zu tragen…”

Folgendes Bild dazu: Du bist ein Erwachsener und sitzt am Rand einer Sandkiste und beobachtest (d)ein Kind beim Spielen. Es baut ganz versunken an einer schönen Burg. Irgendwann kommt ein anderes Kind, setzt sich dazu, baut eine Weile mit und plötzlich, ohne Vorwarnung steigt es in die Burg deines Kindes. Kaputt, Tränen, große Trauer.
Klar, du tröstest dein Kind, wischt die Tränen ab – und weißt insgeheim: Es ist doch nur eine Sandburg. Baut man halt eine neue. Es gibt schlimmeres…

Hier auf Erden bist DU das Kind, und das “Schicksal” zerstört dir ohne Vorwarnung deine erbaute Welt – und jemand anderer weiß: auch das ist nur eine Sandburg und kann wieder neu gebaut werden. Denn selbst wenn sie stehenbleibt: abends gehst du heim und sie bleibt zurück, vergänglich.

Also kannst du genauso gut einfach deine “Spielzeit” hier genießen und die größte und schönste Sandburg weit und breit bauen.

Themen

Lass die Worte auf dich wirken: welche sprechen dich an?

Erdung, Lebendigkeit, Sinnlichkeit, Mangeldenken auflösen, Tatkraft,

 

Dein Erzengel als Sternchen

Ein Klick bringt dich in meinen Onlineshop, wo du das “Erzengel Uriel” als Farbverlaufsgarn findest.

Hier findest du ein passendes Kartenset und Bücher, wenn du dich für (Erz)Engel näher interessierst:

(Symbolkarte (c)  Ingrid Auer & Ekonjaverlag – mit freundlicher Genehmigung)

Kommentare